Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Terrarium für Degus - wo kaufen?

 
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » Terrarium für Degus - wo kaufen? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Degufan
Fellnase


Anmeldungsdatum: 05.01.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.01.2016 18:19    Titel: Terrarium für Degus - wo kaufen? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit denke ich darüber nach, mir Degus anzuschaffen. Leider hapert es immer an einem: das passende Terrarium für die Kleinen zu finden!

Ich habe bereits das ganze Internet durchforstet und finde kein (Glas-)Terrarium in den Mindestgrößen (laut Internet) 100x50x140!

Wo finde ich fertige, nicht allzu teure, Glasterrarien in artgerechter Größe?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

Vielen Dank und liebe Grüße
Degufan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8511
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 07.01.2016 22:42    Titel: Re: Terrarium für Degus - wo kaufen? Antworten mit Zitat

Hallo Degufan,

es gibt Terrarienbauer, die dir ein Terrarium auf Wunsch bauen und oft auch zusätzlich noch verschiedene Standard-Modelle zur Auswahl haben. Was die von dir erwähnten Mindestmasse angeht, so kannst du auch ein tieferes Terrarium nehmen, wenn die Grundfläche gross genug ist. Es sollte mindestens 1 m hoch sein, bei sehr grosser Grundfläche (mehrere Quadratmeter) reichen eigentlich auch schon 80 cm, da man ohne Halb- oder Volletagen auskommt, die sonst bei kleineren Käfigen nötig sind, damit die Degus genug Lauffläche haben.

Es gibt zum Beispiel von TerraOtt Terrarien, wobei sie bieten leider leider auch deutlich zu kleine Terrarien als Deguterrarien an. Diese sind zwar erschwinglich, aber eben zu klein für Degus. Wirklich geeignete Terrarien sind die Modelle ab dem Modell "Deguterrarium DT 005" bis und mit "Deguterrarium DT 010", Kostenpunkt, ab 400 Euro:
http://www.terrarienladen.de/terrarien-fuer-kletterexoten.html

Der Preis ist noch günstig, für Chinchillavolieren aus Holz bezahlt man schnell 1000 Euro und mehr. Die sind zwar grösser, aber Holz ist eigentlich ein billigerer Werkstoff als Glas, der Vorteil von Glas ist natürlich, es hält deutlich länger und es ist eine Investition für Jahrzehnte und viele bevorzugen auch Glas, weil es edler aussieht.

Es gibt natürlich auch Budget-Möglichkeiten, kaufe dir ein grosses Aquarium 120 x 50 oder 60 cm Grundfläche und Höhe ist in der Regel auch so um die 40-60 cm bei solchen Aquarien... man bekommt die zum Beispiel gebraucht auf Kleinanzeigenseiten, bei eBay, Ricardo, ggf. auch Amazon usw. Nun kannst du einen Aufsatz aus Holz bauen (wichtig ist, dass man Kanten konsequent schützt), der ebenfalls nochmals 40-80 cm hoch sein sollte, er darf natürlich auch höher sein. Man sollte dann aber entsprechend genügend Volletagen einziehen, damit die Degus dann auch die Höhe nutzen können und nicht zu tief hinunter stürzen können. Als Holz für die Etagen hat sich kunststoffbeschichtete Spanplatte bewährt, die sich einfach reinigen lassen und auch recht preiswert sind.
Hier habe ich dir ein Beispiel-Käfig, den ich vor Jahren für meine Degus als Erweiterung baute (das verwendete Aquarium war ein bisschen zu klein von der Grundfläche, wobei auch 100 x 50 cm recht knapp ist):
http://www.octodons.ch/index.php/Kaefig_aufsatz
Ich hatte das mit einem Käfig verbunden, der eine relativ grosse Grundfläche hatte (130 x 67 cm), aber nicht so hoch war. Das Prinzip lässt sich aber auch für grössere Aquarien nutzen. Nur eine Warnung sei hier noch angebracht, es steckt viel Arbeit dahinter und wenn man den Käfig von Anfang an gut gegen Annagen schützen will mit Alu- oder Lochblechleisten, dann nimmt der Aufwand nochmals beachtlich zu.

Eine andere Alternative wäre, wenn du so ein grosses Aquarium nutzt, darauf einen Deckel machst aus einem Holz- oder Metallrahmen, den du mit degusicherem Draht (Casanet) bespannst und dann verbindest du das Gehege mit einem Verbindungsgang oder eine Röhre (z.B. Heizungsrohr aus Metall oder etwas Selbstgebautes aus Casanet-Draht, Holz,... es gibt da viele Möglichkeiten) mit einem Turmgehege, zum Beispiel mit einer Voliere oder einem kleinen, aber hohen Terrarium, wobei bei den Terrarien dann das Problem ist, dass du da irgendwie ein Loch ins Glas reinmachen musst (das kann dir sehr wahrscheinlich der Terrarienbauer auf Anfrage gegen Aufpreis erledigen), damit die Degus in das grosse Aquarium kommen. Bei der Voliere geht das einfacher, sie ist aber weniger ästetisch und die Einstreu kann einfach rausfliegen, was unter Umständen auch nicht unbedingt erwünscht ist.

Hier siehst du, wie man Käfige miteinander verbinden kann:
http://www.degus-online.de/phpbb/viewtopic.php?f=6&t=39395&p=367370#p367370
http://degus-online.de/phpbb/viewtopic.php?p=391480#p391480
http://www.degus-online.de/phpbb/viewtopic.php?p=396330#p396330
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/K%C3%A4fige_verbinden

Und hier habe ich dir noch einen Beitrag, den ich vor Jahren mal verfasste. Die Links sind längst nicht mehr alle aktuell, aber vielleicht findest du auch da noch Anregung:
http://www.octodons.ch/index.php/Kaefigbau#kaefigbauer

Also wenn du wirklich gar nichts selbst machen willst, brauchst du entweder Glück, dass du im Gebrauchtmarkt, z.B. Kleinanzeigen, eBay und Co., Deguinserate (z.B. bei www.deguforum.de ) ein passendes Terrarium findest mit den richtigen Massen, aber Terrarien sind bei Degus eher selten, da sie recht teuer sind. Die Alternative lautet, dass du dich durchklickst bei Terrarienbauern und auch selbst das Internet noch nach Adressen durchsuchst und Preise vergleichst. Den Einstiegspreis bei TerraOtt von 400 Euro finde ich einen recht fairen Preis, Terrarien sind relativ teuer, aber man bekommt ein hochwertiges und sehr langlebiges Produkt. Das wirkt sich auch auf den späteren Verkaufspreis wieder aus, wenn man es nicht eilig wieder verkaufen muss, kann man beim Verkauf einiges wieder dafür bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir einige Anregungen für deine Suche bringen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Degufan
Fellnase


Anmeldungsdatum: 05.01.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 18:08    Titel: Re: Terrarium für Degus - wo kaufen? Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine ausführliche Nachricht!

Ich habe bereits ein gutes Angebot von einem Terrarienbauer. Eine Frage stellt sich mir allerdings noch: in welchem Material sollten die Etagen sein? Können diese aus Glas sein, oder sind die dann zu rutschig/unangenehm/kalt für die Degus? Welches Material käme dann eher in Frage - und falls holzähnlich, welchen unschädlichen Lack (gegen Anknabbern) sollte man darüber machen?

Vielen Dank und ein schönes Wochenende.
Degufan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8511
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 20:48    Titel: Re: Terrarium für Degus - wo kaufen? Antworten mit Zitat

Zitat:

Eine Frage stellt sich mir allerdings noch: in welchem Material sollten die Etagen sein? Können diese aus Glas sein, oder sind die dann zu rutschig/unangenehm/kalt für die Degus? Welches Material käme dann eher in Frage - und falls holzähnlich, welchen unschädlichen Lack (gegen Anknabbern) sollte man darüber machen?

Ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen, wie gut Glas sich in der Praxis eignen dürfte. Gänzlich ungeeignet ist es sicher nicht, wenn sie einen Rand haben, sprich wie eine Wanne sind, dann kannst du sie mit Einstreu füllen und die Degus können gut darauf laufen.
Holz muss geschützt werden. Man kann einen unschädlichen Lack nehmen, das Problem ist aber, dass dieser zwar schon einen gewissen Schutz bietet, aber halt auch nicht vollständig gegen Wasser/Urin beständig. Bequemer sind da Spanplatten die kunststoffbeschichtet sind. Die Beschichtung sollte nicht allzu dünn sein (es gibt gerade im Möbelbau Platten, die nur eine dünne, folienartige Beschichtung aufweisen, die durch Kratzer und leichte Beschädigung schnell zerstört werden kann und dann kann sich Flüssigkeit ins Holz einziehen. Natürlich geht auch Vollholz, das man lackiert, bzw. Sperrholz. Da muss man einfach entweder öfters mal neu streichen und/oder von Zeit zu Zeit dann die Etagen ersetzen. Es gäbe noch eine Variante, und zwar Sperrholz und darauf Fliesen kleben und die Fugen mit Aquarien- oder Küchensilikon abdichten. Das hatte ich bei meinem ersten Selbstbaukäfig so, das war eine wunderbare Sache, die Etage wird aber entsprechend recht schwer. Ach ja, da gäbe es noch eine Möglichkeit, man könnte auch die Etagen mit Laminat beschichten. Einige Deguhalter haben das gemacht, klappt offenbar gut. ich selbst habe jedoch keine Erfahrungen damit. Am einfachsten ist daher schon entweder wenn der Terrarienbauer etwas vernünftiges anbietet, Glasetagen mit Rand, Etagen aus Sperrholz und dann mit Lack schützen oder dann kunststoffbeschichtete Spanplatte.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » Terrarium für Degus - wo kaufen? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 34 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 34 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group