Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Horizontale Äste als Tierautobahnen

 
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » Horizontale Äste als Tierautobahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 20:47    Titel: Horizontale Äste als Tierautobahnen Antworten mit Zitat

Huhu,

ich war gestern im Zoo in Plzen und habe wieder einmal etwas beobachtet, was ich schon bei den Degus entdeckte: wenn man Äste horizontal hinlegt und dafür schaut, dass sie durchgehend, hindernisfrei begehbar sind, dann entsteht sowas wie eine Schnellstrecke, eine Art Autobahn für kletternde Tiere. Wobei mit kleternd meine ich natürlich nur eine gewisse Laufsicherheit auf Ästen, den geradeaus gibts ja nichts zu klettern.

Ein freches Eichhorn nutzte Geländer aus natürlichen Ästen als Laufweg, als es mit einer Nuss im Maul an mir vorbei wollte. Es kam mir sehr nahe, merkte dann, dass ich dummerweise meine Füsse an das Geländer lehnte und das war dann doch zu gefährlich. Zurück auf seinem Eichenbaum, wandelte es mit derselben Sicherheit und Schnelligkeit über die breiten Äste, wechselte alsdann auf die schmaleren und weniger sicheren Walnussbaumäste rüber, um dort nach neuen Nüssen zu suchen, mit denen es wieder zur Eiche zurück kam und auf deren stabilen Äste die Nüsse knackte.

Bei den Degus waren die dicken Äste ebenfalls der Hit, und wurden rege genutzt. Ich montierte sogar entlang des Gitters welche. Gerade in einem bewachsenen Käfig sind die schon super, denn die Vegetation wuchert, Steine und Rinde können den Boden verunreinigen und Hindernisse in den Weg legen. Da sind solche Äste echt praktisch. Ich denke auch in der Natur haben sie ihre Vorteile, man denke an einen grossen Baum, der nach einem Sturmschlag umkippt. Auf einen Schlag entsteht da im Wald eine neue Kleinsäugerautobahn, die dann mit der Zeit von Pilzen, Käfern, Insekten etc. zersetzt und nach und nach vielleicht auch vom Wald wieder überwachsen wird, von Moosen, der Krautschicht etc. Und bei den Kletterarten ist im Prinzip jeder dicke, horizontale Ast eines mächtigeren Baumes ebenfalls eine Art Mini-Schnellstrecke.

Wenn man mit diesem Gedanke im Hintergrund sich mal Tierhaltungen bei Privatleuten und in Zoos anschaut, dann hat man schnell den Eindruck, dass sich bisher nur wenige Leute darüber Gedanken gemacht haben. Dabei wäre die Idee bestechend einfach. Ok, in so manchem Zwergenkäfig wäre sowas gar nicht möglich und erst mit meiner geräumigen Aussenhaltung (naja so gross sind 2,5 qm zwar auch wieder nicht) wurde das bei mir möglich.

edit: ich muss mich korrigeren, in Zoos bei den Affen sind solche Ästebrücken durchaus beliebt. Aber bei den Nagern sieht man sie dann doch eher selten.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » Horizontale Äste als Tierautobahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 31 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 31 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group