Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
sind meine Meerlis nicht normal?

 
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » sind meine Meerlis nicht normal? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lia
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 08.03.2008 22:35    Titel: sind meine Meerlis nicht normal? Antworten mit Zitat

Ich lese immer wieder im MeerschweinForum über vergesellschaftungen und glückliche Rudel. Meist gibt es einen Krach und dann verstehen sie sich bestens, trotz 0.3 qm platz pro Tier ( 0.5qm, wenn man die Flächen auf den Häuschen mitrechnet Augenrollen ) meine Gruppen hingegen sind nie harmonisch,

am harmonischsten sind die drei glücklichen "gestörten", die leben aber auch mehr nebeneinander. Fee zeigt kein Sozialverhalten, wird daher von keinen Meerlis akzeptiert, auch Böcke reagieren perplex. Nur in der Gruppe funktioniert es. Irina ist hyperdominant und stresst alle (ausser Fee, die schlicht nicht reagiert), Isaiah ist selbsternannter Frisör, hat sich mit den Mädels arangiert, wobei es mit Irina zu beginn nicht einfach war... die Gruppe scheint zu klappen, auch wenn die Mitglieder definitiv nicht normal sind.

In der grossen Gruppe gab es kürzlich zwei Todesfälle, teilweise auch stressbedingt. Hier nachlesenhttp://www.degupedia.de/forum/viewtopic.php?t=835
wie das Rudel nun wird kann ich nicht sagen, könnte sich aber einpendeln, aber Friede auf ewigkeit würde ich nie erwarten.

Die Jungs scheinen ein Traumpaar zu sein. sie lebten in ner Bockgruppe, da war Sorley der aggressive, der alle aufgerührt hat, Picasso scheint jedoch dominanter zu sein. Nun hat Picasso starken Haarline-befall (stress), es scheint sich etwas zu tun, puncto Rangordnung...

Hab ich keine gewöhnlichen Tiere, sind meine überdurchschnittlich dominant und unruhig, oder wäre sowas normal und die spannungen werden im allgemeinen einfach ignoriert?
_________________
Wir sollten die Menschen nicht allzu sehr vermenschlichen- Altruismus existiert nicht.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4646
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 08.03.2008 23:27    Titel: Re: sind meine Meerlis nicht normal? Antworten mit Zitat

Eher zweiteres ... wer seine Schweinchen auf so wenig Platz hält und nicht merkt, daß die sich nicht wohlfühlen, der merkt auch nicht, wenns Streß in der Gruppe gibt!

So richtig harmonisch war eigentlich nur meine Weibertruppe unter Grand Dame - und die hat mit eiserner Hand regiert! Jedes Schweinchen, was da hinzukam, wurde erstmal von Grand Dame ordentlich gejagt, jegliches Aufmupfen wurde mit Bissen unterbunden. Nur ihre beiden Töchter hatten es gewagt, länger wie ne Woche aufzumupfen ...
Draußen war sie dann das Meerschweinchen, welches auf die gesamte Gruppe aufpaßte, bestimmte, wer wann wie wo fressen darf usw usf ... es war richtig auffällig, unter Grand Dames Führung nutzten die Meerschweinchen 500qm plus Friedhof voll aus, nachdem Grand Dame tot war, gabs Streit in der Gruppe UND sie nutzten nur noch knappe 40qm Garten bei gleichem Platzangebot. Sehr angenehm auch das normalisierte Verhalten, was Hindernisse anging, solange Grand Dame lebte, waren 60cm für die Meerschweinchen KEIN Hindernis, nach Grand Dames Tod wurde es undenkbar, daß einer der Weiber es über 30cm hohe Barrieren schaffen würde!
In der Zeit hab ich übrigens nie Popcornen beobachten können ... inzwischen popcornen meine Weiber. Für mich Ausdruck der Unsicherheit, die nach Grand Dames Tod Einzug gehalten hat. Es gibt auch immer wieder Streit zwischen bestimmten Zicken - Silberling und Blesse z. B. können sich partout nicht einigen, wer ranghöher ist, Panikertilly scheint oft gemobbt worden zu sein. Ich hab nun Silberling und Blesse aus der Weibergruppe rausgenommen ...

Speziell die Bockgruppe war außer der ausgemachten Freundschaft Hau ab und Freddy Fratz absolut unharmonisch! Es gab immer irgendwelche Streitereien, die Rangordnung wurde wirklich von jedem mehr oder weniger angezweifelt! Es gab auch immer recht böse Jagden, wo man zwei oder mehr Schweinchen mitten über die deckungslose Wiese bis zu 10m nur geradeaus wetzen hat sehen! Normalerweise verlassen Meerschweinchen ihre Deckung nicht, erst recht nicht zum Spielen! Also war das schon sehr ernst gemeint!

Wenn man natürlich dann Meerschweinchen bekommt, im engen Käfig, wenn sie Glück haben, schon zu zweit, aber dick und fett gefüttert ...
ja, was soll ich da sagen ... die machen halt einfach nix mehr außer fressen und schlafen ... was sollen die denn auch sonst in so einem Käfig machen?
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Camie
Süchtig


Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 67
Wohnort: Hattingen

BeitragVerfasst am: 10.03.2008 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich denke auch dass das normal ist...
Bei mir war die Gruppe ja überhaupt erst erträglich seit der Don da war. Die reine Weibergruppe war stress pur, Strubbel durfte ja nicht einmal in Ruhe Heu fressen ohne von Murrle gejagt zu werden.

Im Moment ist es bei meinen so, dass sie noch vom Umzug in nem kleineren Übergangsgehege wohnen - im April ist der Gehege-Neubau geplant. Ich habe dabei beobachtet, dass sie deutlich näher aneinanderliegen als im großen Bodengehege - meiner Meinung nach zum einen aufgrund der kleineren Gesamtfläche und weil diese auch noch in einzelne Etagen unterteilt ist. Das ist aber kein Merkmal für ne harmonische Gruppe a la "Meine Meerschweinchen kommen sooo gut miteinander aus, die liegen nämlich immer sooo schön dicht beieinander und kuscheln" - sondern einfach Platzmangel.
Mittlerweile nehmen auch die Streitereien bei meinen zu, es wird höchste Zeit fürs neue Gehege. Bei Leonie zeigt sichs's durchs Frisieren - das hat sie zum letzten Mal gemacht, als sie nur mit Murrle zusammen gesessen hat, sie brauch einfach ne größere Gruppe. Carmen beschwert sich auch gerne mal lautstark und wird durchs Gehege gejagt.
_________________
"Der Beginn aller Wissenschaften ist das Erstaunen, dass die Dinge sind, wie sie sind." - Aristoteles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » sind meine Meerlis nicht normal? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 42 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 42 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 259 Benutzern am 31.07.2020 16:58.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group