Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Weidegans - Umdenken in der Geflügelmast

 
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Weidegans - Umdenken in der Geflügelmast Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8528
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.11.2012 18:53    Titel: Weidegans - Umdenken in der Geflügelmast Antworten mit Zitat

Huhu,

es tut sich doch was in der Nutztierhaltung hier in der Schweiz. Gestopfte Gänseleber war zwar immer wieder ein Thema, wenn auch hier nie ein sehr wichtiges, daneben gibt es aber auch die herkömmlichen Masttieren aus grossen Industriebetrieben (Tierfabriken ist da fast die treffendere Bezeichnung), die von einer artgerechten Haltung meilenweit entfernt ist.

In Österreich gibt es schon seit einiger Zeit ein Projekt, das sich Weidegans nennt:
www.weidegans.at
Es störten sich dort viele Landwirte daran, dass importierte Tiere aus Ungarn angeboten wurden, die hauptsächlich mit billigem Getreide gemästet wurden. So gründeten sie einen Verein, um die Produktion von extensivem Gänsefleisch zu fördern, die Tiere haben Freilauf auf der Wiese und können so einen Grossteil des Futters ohne grosse Mengen an teurem und energieaufwändigem Importgetreide mit dem decken, was die Wiese her gibt.
Und der Erfolg gibt ihnen offenbar recht, das Fleisch kommt bei den Konsumenten gut an.

Junge Landwirte in der Schweiz haben nun ein ähnliches Projekt angestossen als Projektarbeit an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL). Die Gänse werden den Sommer über auf der Weide gehalten, ein Elektrozaun ohne Ecken sorgt dafür, dass das Geflügel Bewegung und Freilauf hat, aber doch nicht den Standort verlassen kann. Für die weitere Entwicklung ist die Gründung eines Vereins in Planung, der dieKosten für Einkauf und Vermarktung tief halten und den Absatz fördern soll.
www.weidegans.ch

Quelle:
Dörig, X. (2012): Sinnvolle Tradition wieder beleben. Tierwelt (8. November) 45: 46-47.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Weidegans - Umdenken in der Geflügelmast Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 32 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group