Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Teilalbinismus bei Amseln

 
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Teilalbinismus bei Amseln Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wildkaninchen
Freak


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 29.04.2012 17:37    Titel: Teilalbinismus bei Amseln Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
heute ist mir beim Futterholen eine Amsel mit weißen Wangenflecken aufgefallen:






Ich dachte im ersten Moment, sie wurde mit weißer Farbe markiert. Aber sie ist ein Teilalbino.
(Teil-)Albinismus bei Amseln ist wohl gar nicht so selten, vor allem in Städten.

http://www.vogelforen.de/showthread.php?179927-Warum-hat-die-Amsel-weiße-Federn

https://naturfotografen-forum.de/o106448-Schneeamsel
_________________
"Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
Theodor Fontane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 30.04.2012 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns im Park lebte zumindest bis letztes Jahr ein Amselich (*g*) der auch ein paar weiße Federn hatte. Etwa so wie die Amsel auf deinem 1. Link. Die auf dem zweiten Link die hat ja eher ein paar schwarze Federn Wink

Dieses Jahr hab ich ihn noch nicht gesehen aber ich bin auch nicht so der Ornithologe, ich achte meißt mehr auf andere Dinge und weniger auf die Vogelvielfalt, daher ist es gut möglich dass er noch gesund und fitt ist Smile
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 30.04.2012 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ein paar weiße Federn sind speziell bei Amselhähnen nichts ungewöhnliches. Das ist - wie in dem einen Link auch schon angesprochen - teilweise futterindiziert (so wie ich es lernte, Proteinmangel, in der Wiki steht übrigens auch noch was dazu. In dem Forenlink indes wird von Schwermetallvergiftung gesprochen, nun ja...) und kann bei der nächsten Mauser schon wieder anders aussehen. Echter (Teil-)Albinismus hingegen ist wohl dauerhaft und mauser-unabhängig.
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wildkaninchen
Freak


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 25.11.2012 17:34    Titel: Re: Teilalbinismus bei Amseln Antworten mit Zitat

Am Mittwoch habe ich den schwarz-weißen Amselhahn wiedergesehen. Very Happy

Er hat eifrig im Laub gescharrt und nach Fressbarem gesucht, deswegen ist das Foto etwas verwackelt. Aber man sieht, es ist eindeutig derselbe:


_________________
"Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
Theodor Fontane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 30.11.2012 03:00    Titel: Re: Teilalbinismus bei Amseln Antworten mit Zitat

Interessant, dass du die wiedererkennen konntest.

Ich weiss nur von meiner Schwester, dass sie mit Vögel arbeitete in einem Schutzprojekt auf Mauritius und die lernten dort mit der Zeit ihre Vögel auch kennen, das war offenbar sehr interessant. Natürlich waren sie alle auch noch gekennzeichnet, aber es gab da teils sehr freche Genossen, die ernannten das Wohngebäude zu ihrem Revier und waren auf Schritt und Tritt Begleiter, stahlen Frühstück, wenn man nicht aufpasste etc.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4618
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 04.12.2012 22:33    Titel: Re: Teilalbinismus bei Amseln Antworten mit Zitat

Es handelt sich bei den Amseln um eine Scheckung, man könnte es auch als Teil-Leuzismus bezeichnen, aber das ist unüblich.
Mit Albinismus wird eine Mutation des Tyrosinase bezeichnet, Teilalbinismus sind dementsprechend Tiere mit einer noch teilweisen Funktion der Tyrosinase, wie sie beispielsweise bei Siamkatzen und Burmakatzen zu beobachten ist. Die Tyrosinase arbeitet bei dieser Mutation nur noch Temperaturabhängig ... Schecken dagegen haben eine voll funktionsfähige Tyrosinase. Je nach Mutation fallen hier andere Dinge aus, wie Beispielsweise, daß keine Farbstoffe mehr in bestimmte Zellbereiche einwandern können.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Teilalbinismus bei Amseln Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 28 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group