Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Kiebitze

 
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Kiebitze Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Noraja
Freak


Anmeldungsdatum: 25.04.2010
Beiträge: 665
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.05.2011 20:17    Titel: Kiebitze Antworten mit Zitat

Hallo,

Kiebitze sind faszinierende Flugkünstler, die fast ausschliesslich in offenen Eben brüten. Richtig kiebitzgeeignete Lebensräume gibt es in Deuschland und der Schweiz kaum noch.
Ursprünglich brüten Kiebitze in Feuchtgebieten. Seit einigen Jahrzehnten weichen sie immer mehr auch auf Viehweiden und Ackerflächen aus.
Gelegentlich wird auch in Wiesen gebrütet, allerdings ist dann die Kükensterblichkeit sehr hoch, da sich die Kleinen im hohen Gras zu wenig mobil sind um genügend Insekten zu erwischen. Extensiv begraste Viehweiden eigenen sich besser, wobei da die Nester oder Küken dann wieder vom Vieh zertrampelt werden. Auch nasses oder kaltes Wetter, Pestizideinsatz und der Einsatz landwirtschaftlicher Maschinen tragen zu hoher Kükensterblichkeit bei.

Im Schweizerriet, von dem die Fotos sind, brüten die Kiebitze bevorzugt in den Ackerflächen. Da die Bauern extra Rücksicht auf die Kiebitze nehmen und sie die Nester markerien, bevor sie die Felder befahren und die Bauern von Einsätzen im Feld absehen, solange die Küken klein sind, geht es einigermassen.
Alles im Allem reicht der Bruterfolg hierzulande nicht, um den Bestand zu erhalten. Dank Zuwanderung von Kiebitzen aus Asien und den Niederlanden bleibt die meisten Populationen vorläufig dennoch überlebensfähig.

Für weitere Informationen über Kiebitze verweise ich an meine Maturaarbeit, die ich für euch vorhin extra hochgeladen habe:
http://www.kaninchen-info.de/dokumente/DerKiebitz.pdf

Aber nun zu den Fotos von letzen Sonntag:
Wie man sieht, sind Kiebitze nicht so einfach zu fotografieren.
Und da wir die gefärdeten Vögel möglichst nicht stören wollten, blieben wir in einigem Abstand bei einer Scheune. Trotz 300 mm Brennweite war daher meist nur ein kleiner Kiebitz mit viel Himmel und Umgebung auf dem Bild. Ich hab euch nun einfach ein paar Bilder zurechtgeschnitten.

Lebensraum:



Kiebitz im Flug:







Beim "kie-vit-Ruf kurz vor dem Sturzflug":





In einer Gleitphase:
[img]





Kiebitze sind gegenüber den Krähen, die ihre Eier und Küken gefährden, recht aggressiv. Sobald Krähen auftauchen, werden sie energisch verjagt.
Die Kiebitze sind zwar etwas kleiner, aber viel wendiger und auch schneller haben bei dem Kampf leichtes Spiel. Es kommt auch vor, dass ein einzelner Kiebitz alleine 5-6 Krähen in die Flucht schlägt, normalerweise helfen sich die Brutpaare aber gegenseitig beim Verjagen der Krähen.














Ein Kiebitz im Sturzflug:

Ruf und Start:





nein, das Bild ist nicht verkehrt....



das hier auch nicht, wie man an den Häusern sieht.



Trotz auffälliger Färbung sieht man die Kiebitze im Acker kaum.







Synchronflug wird auch häufig geflogen:





Futtersuche:






Detail: Färbung der Schwingen







Liebe Grüsse Smile
Lina
_________________
www.kaninchen-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 22.05.2011 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für den Bericht und die tollen Bilder. Man merkt, dass es Dir diesen schönen Vögel besonders angetan haben. Smile Zustimmen
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Luder
Freak


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 365

BeitragVerfasst am: 22.05.2011 20:41    Titel: Re: Kiebitze Antworten mit Zitat

Oh ja, wirklich tolle Bilder Zustimmen
_________________
Das Problem vieler Hunde ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Halter.
Oliver Jobes, (*1966)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Kiebitze Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 28 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group