Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel

 
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 12.05.2011 15:53    Titel: Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel Antworten mit Zitat

Zweimal jährlich findet eine Vogelzählung statt. Im Frühling ist es die sogenannte Stunde der Gartenvögel, im Winter die Stunde der Wintervögel. Initiiert wird das ganze vom NABU.

Wer mitmachen will, klickt hier für weitere Infos.
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 12.05.2011 23:44    Titel: Re: Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel Antworten mit Zitat

Meine Schwester hat erst vor wenigen Tagen ein Vogelbestimmungsbuch gekauft. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Vögel in meinem Bekanntenkreis an Beliebtheit gewinnen. Apropos wir wohnen an einem offenbar international gut bekannten Vogelbeobachtungsgebiet. Da stehen sie jeweils mit Fernrohr, Kameras und Co. teils von weit her angereist.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Noraja
Freak


Anmeldungsdatum: 25.04.2010
Beiträge: 665
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 13.05.2011 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

interessante Aktion.

Zufälligerweise hab ich - ohne von der Aktion zu wissen - für Sonntag ebenfalls Vögel beobachen geplant. Ich will meinem ebenfalls vogelbegeisterten Freund die Kiebitze zeigen, über die ich vor einigen Jahren meine Maturaarbeit geschrieben habe. Ich war bereits vor drei Wochen wieder bei ihnen und bin immer wieder hin und weg von diesen Flugkünstlern. Ich find ja alle Vögel toll, aber Kiebitze ganz besonders.

Und da wir beide inzwischen eien Spiegelreflexkamera haben, werden wir die mitnehmen. Ich glaube zwar nicht, dass es was wird, die Kiebitze sind ja meist schnell unterwegs und richtig nahe ran wollen wir ja auch nicht, um sie nicht zu stören. Mit einer normalen Digikam, wie sie im jahre 2005 gängig waren bringt man jedenfalls nur kleine weisse oder schwarze Punkte drauf.... .(leider ging vor kurzem mein Zoomobjektiv kaputt - ich hab mir jetzt ein neues ersteigert und hoffe, dass es ebenfalls was taugt und vor allem, dass es bis heute bei meinen Eltern in der Post ist).

Vielleicht weiten wir das einfach aus und schreiben auch mal eine Stunde lang Vögel auf....auch wenn der Nabu die Daten eher nicht will.
Das Gebiet liegt nämlich in Österreich und gehört der Schweiz ;D.
Und es hat viele Vogelarten dort, die ich sonst noch nie sah. Bekassinen zum Beispiel.

Falls die Bilder was werden, werd ich sie euch zeigen.

liebe Grüsse Smile
Lina
_________________
www.kaninchen-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 13.05.2011 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Noraja hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht weiten wir das einfach aus und schreiben auch mal eine Stunde lang Vögel auf....auch wenn der Nabu die Daten eher nicht will.
Das Gebiet liegt nämlich in Österreich und gehört der Schweiz ;D.


Och das würd ich so nicht sagen. Frag doch mal an - oder zumindest bei Deinem örtlichen Vogelschutz. Irgenjemand ist sicher daran interessiert.

Die Bilder darfst Du gerne zeigen. Ich bin ganz gespannt Smile
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.05.2011 06:47    Titel: Re: Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel Antworten mit Zitat

Wenn das so weiter geht, werde ich mich den Vogelbeobachtungen möglicherweise auch noch anschliessen *gg*. Auch in Kombination zur Fotografie wäre das sicher interessant und für mich zumindest auch lehrreich (Tierfotografie Wink ).

Übrigens der erwähnte Stausee, hier wäre die Webpräsenz bzw. die Rubrik, welche sich den Vögeln widmet:
http://www.klingnauerstausee.ch/ornithologie/

Fotoimpressionen:
http://www.klingnauerstausee.ch/galerie/album.php?Album=Sommer
Dazu muss ich aber sagen, in Echt sieht die Landschaft noch deutlich ansprechender aus. Wir haben hier entlang unserer Gewässer (Aare, Limmat, Rhein) mehrere Stellen, da habe ich beim Vorbeifahren mir schon öfters gedacht, da will ich mal aussteigen und entlangwandern, um diese Landschaft besser auf mich wirken zu lassen.

Weitere Informationen:
http://www.klingnau.ch/de/portrait/stausee/
...sowie die gute Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Klingnauer_Stausee

@Lina
Was für ein Objektiv hast du dir angeschafft? Ich überlege mir auch noch ein Zoomobjektiv anzuschaffen, bin mir aber noch unschlüssig, was es werden soll. Vermutlich ein Universaltelezoom 18-300 mm oder 18-270 oder vielleicht auch ein 55-300 mm oder etwas in diese Richtung. Das Problem bei diesen Dingern ist halt, dass sie von der Blende her nicht so gut sind, bzw. die guten Objektive sind nahezu unbezahlbar... ein Mittelweg wäre andererseits hier ein gutes Telezoom bis 200 mm, das man neu für den Preis einer semiprofessionellen DSLR bekommt, also immer noch ordentlich viel Geld.
Vorläufig habe ich allerdings nicht vor gross Geld in Objektive zu investieren, eben auch, weil ich mir noch nicht sicher bin, was ich gerne möchte. Was ich aber gemerkt habe, was sehr praktisch sein könnte, wäre ein Objektiv 50 mm feste Brennweite, 1,8 Blende. Die sind sehr günstig und man kann damit die klassischen Fotoexperimente mit kleiner Blende sehr gut ausprobieren. Von der Vergrösserung her ist es halt eine Nullsumme, da man das Bild etwa gleich gross sieht, wie ohne Kamera.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Noraja
Freak


Anmeldungsdatum: 25.04.2010
Beiträge: 665
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.05.2011 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo David,

ich hab mir wieder dasselbe Objektiv angeschafft, wie dasjenige, das kaputt ging. Ein 28 - 200 Mulitifunktionsobjektiv. (Tamron 28-200 AF Aspherical XR (IF) 1:3.8-5.6 Macro D62mm) und ein zweites, ganz ähnliches.

Das Objektiv ist aufgrund der grossen Brennweitenspanne in jeder Brennweite ein Kompromiss, aber ich hab das Alte sehr geschätzt, da man damit einfach die Kamera nehmen und ohne Wechselobjektive losziehen kann. (auch wenn das nicht ganz der Sinn der DSR ist)

Ich war richtig glücklich mit dem Objektiv, hab mit dem Objektiv so gut wie alle Fotos gemacht, die ich hier gezeigt habe (vom Libanon) und auch so gut wie alle, die auf meiner Homepage sind und finde die Qualität zwar nicht überragend, aber ganz akzeptabel. Und preislich ist das Objektiv halt sehr attraktiv, ich hab jetzt je 130 Fr. bezahlt (für gebrauchte Objektive in Ricardo), die Objektive bis 300 mm kosteten alle bereits um die 400 Fr., was mir momentan zu viel ist.

Falls du so eines testen möchtest, und du eine Canon-Kamera hast, darfst du dich sehr gerne an mich wenden.

Ich hab diese Woche gleich zwei solcher Objektive erstanden mit der Idee eines der beiden zu behalten und das andere weiterzugeben.
- Tamron 28-200 AF Aspherical LD (IF) 1:3.8-5.6 D72mm
- Tamron 28-200 AF Aspherical XR (IF) 1:3.8-5.6 Macro D62mm
Welches der beiden ich behalte, weiss ich noch nicht, aber das andere könntest du nach belieben testen und wenn es dir passt für 130 Fr. auch kaufen.

Mein Freund hat sich diese Woche ein Canon 75 - 300 mm mit Bildstabilisator geleistet und er besitzt bereits ein ähnliches Objektiv ohne Bildstabilisator.
Ich bin ganz gespannt, die beiden morgen zu testen. Jetzt muss nur noch das Wetter morgen weniger regnerisch sein. Dann kann ich vielelcht morgen nach dem Testen der Vier Objektive vielleicht bereits mehr zum Thema Zoom-Objektive schreiben.

Für Experimente mit Vergrösserungen, wär ein 50 mm mit 1.8 Blende vermutlich doch auch interessant. Ist zwar mehr Spielerei, da man so natürlich weder die Blende ändern kann, noch den Autofokus benutzen, aber um einfach ein bisschen mit Makros zu spielen ist die Idee ganz nett.
http://www.traumflieger.de/desktop/retroadapter/retroadapter.php


Liebe Grüsse
eine Lina, die hofft, morgen endlich mal Vögel fotografieren zu können
(hab ich auch noch nie so wirklich gemacht - abgesehen vom Möwen- Tauben ablichten mitten in Zürich...die waren aber ganz nah Very Happy)
_________________
www.kaninchen-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.05.2011 17:37    Titel: Re: Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort.
Ich habe eine Nikon, also geht das nicht. Auch bin ich mir am Überlegen, ob ich ein Tamron nehmen will, da Tamron zwar preiswert ist, aber man offenbar öfters dafür auch Kompromisse bei der Qualität in Kauf nehmen muss. Dazu frage ich mich welche Rolle der Durchmesser der Objektive hat, oder wieso die einen dicker und schwerer sind und die anderen dünner und leichter, obwohl sie sonst gleiche Brennweite und Blende haben... vermutlich liegt der Unterschied bei der Verarbeitung der Linsen?

Das mit dem Retroadapter ist wirklich spannend! Ich glaube ich müsste mal irgendwo Informationen zum Thema Fotografie gezielter sammeln. Ich weiss nur noch nicht wo ich das tun soll... es gibt nämlich bei der Fotografie so viele interessante Themen. Eine Nahlinse beispielsweise habe ich bereits und bin damit zufrieden. Sie kann zwar keine Wunder vollbringen, aber ich komme so näher ran an die Objekte.

Was bei deinem Objektive-Testen herauskommt würde mich natürlich interessieren. Hältst du uns auf dem Laufenden?

edit: Und das Vögel fotografieren nicht vergessen... Wink
Ich hoffe, dass die Fotos morgen gelingen mögen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 15.05.2011 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Augenrollen Erst posaune ich es groß in die Welt, aber selber teilgenommen habe ich nun nicht. Es hat sich einfach nicht gelohnt. Heute wäre der einzige Tag gewesen, an dem ich dafür Zeit gehabt hätte, aber das Wetter war mies und so sah ich über den Tag verteilt zwar wieder meine üblichen Verdächtigen, aber für eine Zählung war es einfach nicht genug (man zählt ja in diesem Verfahren immer nur die zahlenstärkste Vogelgruppe bzw. -ansammlung, die binnen einer Stunde aufkreuzt. Nicht alle einzeln).

Ein paar Fotos hätte ich trotzdem am Start (zwar nicht von heute, aber sie zeigen die noch immer aktuelle Besatzung des Futterhäuschens), falls es interessiert, stelle ich sie gelegentlich mal ein.
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Noraja
Freak


Anmeldungsdatum: 25.04.2010
Beiträge: 665
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.05.2011 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab wetterbedingt nun auch keine Stunde lang Vögel aufgeschrieben.

Aber wir waren zwischen zwei Regenschauern ein Zeitchen da und konnten doch ein paar Fotos schiessen.
Es gibt frühstens am Wochenende oder dann halt nächste Woche ein Thema mit den Bildern.

Die zahlenstärkste Gruppe waren wohl die Kiebitze mit so 15 - 20 Stück. Die Anzahl Saatkrähen war auch etwa in der Grössenordnung.
Etwa 5 Tumfalken trieben sich da auch herum (Brutpärchen im Nistkasten + vermutlich Jungvögel) und ein paar Enten.

Und so kleine Singvögelchen in einem Baum, aber die waren zu klein um sich identifizieren zu lassen, eine Schwalbe oder ein Segler kam auch kurz vorbei, ebenso ein grösserer Greifvogel, der ganz schnell von den Krähen wieder vertrieben wurde. (Und die Krähen werden ihrerseits jeweils von den Kiebitzen weggescheucht).


Liebe Grüsse
Lina
_________________
www.kaninchen-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Vögel und Wildtiere » Dieses Wochenende: Stunde der Gartenvögel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 24 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group