Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Liste der besuchten Tierparks und Zoos

 
   Degupedia-Forum » BBB: Beobachtungen, Blogs, Berichte » Liste der besuchten Tierparks und Zoos Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8551
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.01.2013 17:21    Titel: Liste der besuchten Tierparks und Zoos Antworten mit Zitat

Huhu,

der Zooführer-Thread hat mich auf eine Idee gebracht.
Wie wäre es, wenn wir mal die von uns besuchten Zoos auflisten könnten?
Mich würde interessieren, was da alles zusammen kommt.

Schweiz
Zoo Zürich, mehrere Male
Tierpark Bern, mehrere Male
Papiliorama, Kerzers, mehrere Male
Zoo Basel
Kinderzoo Rapperswil

Die Zoos in der Schweiz sind überwiegend sehr schön gestaltet, der Zoo Basel leidet leider an chronischem Platzmangel, da er flächenmässig kaum wachsen kann (Lage mitten in der Stadt) und hält viele grosse, platzintensive Arten. Der Zoo Zürich ist ein Vorzeigezoo und Zoo der Superlativen, zumindest was die Gehege angeht. Mit der Masoalahalle hat er eine der grössten Regenwaldhallen (Gondwanaland in Leipzig ist grösser und in Niederlanden der Burger Zoo hat glaubs auch eine ähnlich grosse Halle). Bezüglich exotische und aussergewöhnliche Kleinsäuger ist er jedoch eher unauffällig. Der Tierpark Bern ist einer meiner Lieblingszoos, er ist zwar kleiner, hat aber Charme und einige interessante Arten (u.a. Rüsselspringer) und ein Teil der Aussengehege sind frei zugänglich. Auch dessen Leitspruch gefällt mir sehr gut: "Mehr Platz für weniger Tiere". Das Papiliorama wiederum hat eine gewisse Sonderstellung, es ist mehr ein Tropengarten, ein Stück Regenwald und kein klassischer Zoo. Das Besondere ist die Konzentration auf einen Lebensraum in Belize (Mittelamerika), andere Zoos haben meist Tiere aus aller Welt.

Deutschland
Wilhelma, Stuttgart, mehrere Male
Affenberg Salem, Bodensee, mehrere Male
Aquazoo Düsseldorf
Kölner Zoo
Zoo Nürnberg
Zoo München, Frühling 2012
Sealife Konstanz, Bodensee, Herbst 2012
Reptilienhaus Unteruhldingen, Bodensee

Die Zoos Deutschlands, die ich kennengelernt habe, sind mehrheitlich eher zwiespältig. Das trifft insbesondere für die Wilhelma und den Kölner Zoo zu. Erstere ist zwar sehr schön gestaltet, auch botanisch gesehen durchaus interessant, aber so manches Tier wäre mit mehr Platz wohl besser zufrieden... da würde mehr drin liegen. Bei Köln fand ich den Zoo überwiegend positiv, jedoch die Aquarien und Terrarien machen eher den Eindruck, als seien sie aus einer früheren Zeit, als noch das Sammeln von Tierarten (möglichst platzsparend) angesagt war. Zwar ist die Wahl der gehaltenen Arten durchaus interessant, weniger ist manchmal mehr. Bei Nürnberg überraschte mich die Grösse und Weitläufigkeits des Zoos sehr. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ein mir unbekannter Zoo so gross sein könnte. Etwas irritierte mich jedoch die Delfinhaltung, auch wenn damals die Delfinlagune voll im Umbau war und wir die damals nicht besuchten. München wiederum war nur ein Kurzbesuch, der erste Eindruck ist zwar positiv, ich hab aber nur einen Bruchteil gesehen.
Reptilienhaus, Sealife, Affenberg sind alles kleine, durchaus interessante Besuchsziele, die wir im Rahmen der Bodensee-Treffen in den letzten Jahren besucht haben.

Österreich
Zoo Salzburg, Sommer 2012

Der Zoo Salzburg konnte mein Herz gewinnen durch seine familiäre Atmosphäre und sein doch internatinales Flair, seine schöne Lage in den Alpen und die geschickte Tierwahl: Statt vielen grossen, platzintensiven Arten, die in vielen Zoos oft kaum artgerecht gehalten werden können, zeigt der Zoo einen pfiffigen Mix aus mittelgrossen Arten und auch Kleinsäuger kommen dabei nicht zu kurz. Besonders gelungen fand ich auch die vielen kleinen Tierhäuser, die oft nicht grösser sind als ein geräumiges Gartenhaus. Der Zoo wirkt aber dennoch professionell und erwachsen, so wie man das von anderen Zoos gewöhnt ist. Wer keine Superlativen erwartet, sondern einen Zoo mit Charme, dürfte sich hier vermutlich sehr wohl fühlen.

Dänemark
Zoo Kopenhagen, Herbst 2006

Von der Auswahl der gezeigten Arten war er für mich eher enttäsuchend. An Kleinsäuger gab es nur die üblichen Verdächtigen, mit Ausnahme von ein paar südamerikanischen Grossnager (Mara, Capybara und Co.). Die Gehege erschienen mir aber ansprechend und ich habe einige tolle Fotos von dort, die mich daran erinnern.

Spanien
Maroparque, Santa Cruz, La Palma (Kanarische Inseln), Herbst 2012

Was ich gelesen habe über spanische Zoos (Barcelona, Madrid usw.) und was man so als Klischee sich vorstellt über südländische Zoos, sollte man sich bei diesem Zoo durchaus auch im Hinterkopf bewahren, auch wenn Vorurteile sonst nicht unbedingt gut sind... gerade was die Tierhaltung angeht, ist dieser Zoo wohl kein Vorbild, dennoch fand ich ihn sehr interessant: Der Zoo liegt am Rande einer Schlucht und ist hinunter in die Schlucht gebaut, der Zoo selbst befindet sich in den Hang gebaut und auf Holzplattformen, die auf Stangen in der Luft befestigt sind, auch die Wege sind aus Holz auf Stangen in luftigen Höhen auf der Hangseite und auf der anderen Seite oft an den Hang gebaut. Der Zoo ist zudem auch ein botanischer Garten, was nicht zu viel versprochen ist, was die Anzahl der Pflanzen angeht, nur bei den Schildern happert es ein bisschen. Man merkt auch hier dem Zoo an, dass er von privater Hand geführt wird. Dennoch gibt es viele liebevolle Details, einige begehbare Käfige und ein Wasserfall mit Wasserlandschaft, der über mehrere Stockwerke sich erstreckt. Was man ebenfalls vergebens suchte und um das ich keineswegs traure, sind die fehlenden Showeinlagen, denn ein Zoo ist in erster Linie eher ein Ort zum Lernen, Staunen, Beobachten, inne halten und kein Unterhaltungstempel.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Stefan
Süchtig


Anmeldungsdatum: 15.07.2012
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eine Liste der EAZA-Zoos, die ich besucht habe. Müsste aktuell sein.
edit: noch kleine Besonderheiten in Klammern hinzugefügt

Deutschland
Hamburg Hagenbecks Tierpark (unbedingt vorher Hagenbeck lesen)
Berlin Zoo (ältester Zoo Deutschlands)
Berlin Tierpark (ein Stück Teilungsgeschichte)
Berlin Aquarium (zu einer Zeit mal der einzige deutsche Zoo mit Komodowaranen)
Leipzig Zoo (Beutelmarder)
Kölner Zoo (die Saiga-Antilopen waren einzigartig)
Kronberg Opel-Zoo (hatte mal weiße Zebras)
Frankfurt Zoo (Grzimek-Haus)
Darmstadt Vivarium
Heidelberg Tiergarten (immer mal wieder seltener gesehene Feloidea)
Karlsruhe Zoo
Stuttgart Wilhelma (Kleinsäuger- und Vogelhaus)
Nürnberg Tierpark (Buntmarder)
München Tierpark (Villa Dracula)

Österreich
Wien Schönbrunn (Panda-Zucht)

England
London Zoo (ein Stück Zoo-Geschichte)

Niederlande und Belgien
Amsterdam Artis Zoo (ein Stück Zoo-Geschichte)
Antwerpen Zoo (einziger Berggorilla im Zoo)

zwei klassische Innenstadtzoos, wie man ihn aus Frankfurt gewohnt ist. Gerade die Niederlande bieten aber noch ganz andere Kaliber und Dimensionen.

Portugal und Spanien
Lissabon Zoo
Lissabon Oceanario
Barcelona Zoo (damals mit weißem Gorilla)
Barcelona Aquarium

Besser als die ganzen Touristenparks, teilweise sind die Standards jedoch nicht wie in Mitteleuropa. Immerhin ist das Klima angenehmer für wärmeliebende Tiere die bei uns frieren oder eingesperrt werden müssen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maravilla
Süchtig


Anmeldungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir waren es bisher (soweit ich mich erinnere) diese Zoos. Ich bin aber auch kein großer Zoogänger.

Deutschland
Tierpark Berlin
Zoo Eberswalde
Natur- und Umweltpark Güstrow (weiträumig angelegt, Raubtier-WG mit Kletterpfad)
Zoo Leipzig

Österreich
Schönbrunn Wien

Tschechien
Zoo Prag (ist allerdings schon gut 30 Jahre her)

Spanien
L'Oceanogràfic Valencia (leider mit Delphinarium)

Argentinien
Zoo Buenos Aires (ziemlich veraltete Haltungsbedingungen)
Bioparque Temaikèn, Nähe Buenos Aires (einziger AZA Zoo in Argentinien, sehenswert)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » BBB: Beobachtungen, Blogs, Berichte » Liste der besuchten Tierparks und Zoos Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 36 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 36 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 259 Benutzern am 31.07.2020 16:58.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group