Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Neue Gentechnik, kurzgefasst

 
   Degupedia-Forum » Kultur: Mensch, Tier, Natur » Neue Gentechnik, kurzgefasst Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8322
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 14:10    Titel: Neue Gentechnik, kurzgefasst Antworten mit Zitat

Huhu,

es gibt neue Methoden in der Gentechnik, die ausgefeilter sind als die alten Methoden. Ich will hier einen kurzen Überblick geben:

Cisgenese
Anders als bei der Transgenese arbeitet die Cisgenese nicht mit artfremden, sondern arteigenen Genen, z.B. von wild vorkommenden Verwandten.

Oligonukleotid-gesteuerte Mutagenese (ODM)
Veränderungen in der Zelle werden mittels kurzen, synthetisch veränderten DNA-Abschnitten hervorgerufen. Die DNA-Abschnitte werden selbst nicht dauerhaft eingebaut, lösen aber einen zelleigenen Reparaturmechanismus aus.

Genscheren (z.B. Crispr-Cas, Talen, Zinkfingernukleasen)
Insbesondere Crispr-Cas9 machte in der letzten Zeit Schlagzeilen, es ist aber nur eine von mehreren ähnlichen Techniken, welche DNA mithilfe von Enzymen gezielt an bestimmten Stellen schneidet. Dadurch werden entweder Mutationen an jener Stelle ausgelöst oder es können neue DNA-Abschnitte eingebaut werden.

Eingriff in die Genregulierung
Gene lassen sich mit dem Botenstoff RNA ein- oder ausschalten.

Pfropfen mit genetisch veränderten Organismen (GVO)
Der Wurzelstock eines Obstgehölzes wird genetisch verändert, der Reiser, welcher auf ihn gepfropft wird, jedoch nicht. Die Früchte wachsen also an genetisch unveränderten Zweigen, weshalb umstritten ist, ob sie als GVO gelten sollen.


Hintergrund, wieso man sich mit diesem Thema beschäftigen sollte, neue Züchtungsverfahren erobern der Markt und neue Zulassungen für solche Züchtungen stehen an:
Die US-Firma Cibus will einen solchen genetisch veränderten, herbizidresistenten Raps auf den Markt in Deutschland bringen. Das Verfahren nennt sie RTDS, es handelt sich dabei jedoch um ODM. Da sich mit dieser Methode keine artfremde Gene nachweisen lassen, stufen die Behörden nicht als Gentechnik ein.

Auch in der Schweiz wird mit den neuen Methoden experimentiert und zwar geht es um Kartoffeln, die gegen die Kraut- und Knollenfäule resistent sein sollen, wozu man sich der Cisgenese behilft.

Da mit den neuen Verfahren die Grenze zwischen GVO und Nicht-GVO teilweise verwischt werden, wird das Thema komplexer und schwieriger zu erfassen. Biotechnologiekonzerne könnten sich dies zunutze machen, da eine klare Haltung dagegen schwieriger zu begründen wäre. Auf der anderen Seite könnten diese Verfahren auch einer diffusen Angst vor Technik und Veränderungen das Misstrauen in die Industrie weiter vertiefen, was einer sachlichen Behandlung des Themas wohl auch nicht zuträglich wäre.

Quelle:
Jutta Blume (2015): Neue Gentechnik: "Ich weiss nicht, ob mein Nachbar diesen Raps anbaut", S. 16. WOZ Nr. 15, vom 9. April 2015.

Zu Crispr/Cas9
http://www.spektrum.de/wissen/wie-funktioniert-crispr-cas9/1441060
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Kultur: Mensch, Tier, Natur » Neue Gentechnik, kurzgefasst Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 18 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group