Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Pilsen: Fotos und Bericht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
   Degupedia-Forum » Unterwegs: Reise und Fotografie » Pilsen: Fotos und Bericht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4559
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 17.06.2016 21:03    Titel: Re: Pilsen: Fotos und Bericht Antworten mit Zitat

Die Apareas im Berliner Tierpark sind auch tagaktiv und sehr gesellig - eine Folge der Fütterung am Tag und daß eben die Nachzucht nur dann abgesammelt wurde, wenn es Streitigkeiten gab. Also blieben mit der Zeit nur die verträglichsten Meerschweinchen über ... so wurden ja auch mit der Zeit aus den eher unverträglichen Tschudis im Laufe der Zeit äußerst verträgliche Hausmeerschweinchen.
Das Geheimnis dafür liegt in der Sozialstruktur der Apareas und Tschudis ... sie bilden zwar Reviere, die sie in Familienclans mit einem Kerl und seinen zwei bis drei Frauen nebst Kinderschar bewohnen und verteidigen, aber die Reviere überlappen sich teils, teils treffen sich die Kerle auch und "halten ein Schwätchen", wenn sie sich gut kennen. Soweit ich weiß, gibts sogar Jugendclans, die zusammenhalten, bis die Jugend sich jeweils eigene Weibchen zurechtgeklaut hat.
Diese Struktur hast du auch bei den Hausmeerschweinchen - mit einem Unterschied, die Hausmeerschweinchen zeigen diese überlappenden Gruppen- und Revierstrukturen auf extrem viel weniger Platz wie die wilde Verwandschaft.
Wie groß die Reviere sind, welche die Kerle verteidigen, ist angeboren ... und unterliegt damit der ganz normalen Selektion. Werden also immer die Kerle behalten, welche andere Kerle auf wenig Distanz dulden, hat man bald dieselbe Gruppenstruktur, wie man sie bei Hausmeerschweinchen beobachten kann. Ein übriges tut die Sozialisation - Meerschweinchen lernen sehr viel von der Gruppe, in welcher sie aufwachsen.

Dann - hast du gesehen, welches Geschlechterverhältnis dort wirklich herrscht?
Wenn da nur ein Kerl drin ist, der Rest Weiber und Vorjährige, nebst Jungen, ist die Gruppe verträglich ... erst mit Einsetzen der Geschlechtsreife der Jungkerle fangen die Vertreibungskämpfe an.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 2 von 2 Gehe zu Seite Zurück  1, 2
   Degupedia-Forum » Unterwegs: Reise und Fotografie » Pilsen: Fotos und Bericht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 7 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group