Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erdmandel
BeitragVerfasst: 12.12.2012, 18:14 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

kürzlich habe ich das erste Mal davon gehört, nun sehe ich, dass das Zeug offenbar auch bei uns in den Bioläden angeboten wird (muss mal suchen, ob ich das auch bekomme). Habt ihr schon mal was davon gehört? Kennt man das bei euch und falls ja, schon mal ausprobiert bei den Chins (oder andere Tiere oder selber versucht)?

Bei der Erdmandel handelt es sich um eine essbare leicht süssliche Knolle einer Zyperngrasart.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 12.12.2012, 20:50 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Eingelegt finde ich Erdmandel widerlich, frisch geerntet dagegen schmeckt die gesamte Pflanze, also auch das Gras da oberhalb der Knolle :D

Die Chins fanden frischgeerntete Erdmandel auch in allen Teilen lecker, bei den Kaninchen hab ich sie bislang noch nicht ausprobiert, so groß war die Ernte ja leider nicht ausgefallen ... lag vielleicht daran, daß ich sie erstens im Blumentopf gezogen hab und zweitens daß ich keine Saaterdmandel, sondern vielmehr frische Erdmandeln aus dem Bioladen eingepflanzt hab, vielleicht waren die schon zu alt zum Aussäen oder so ... ka

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 12.12.2012, 23:16 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Wann konntest du die Mandeln ausprobieren?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 13.12.2012, 19:23 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Vorletztes und letztes Jahr ... wobei vorletztes Jahr ich eigentlich noch mit solchen Erfahrungswerten, wie wie bringe ich die Dinger zum Keimen, beschäftigt war, da war noch nicht viel mit verfüttern.
Die Dosenerdmandeln hatte ich schon vor zwei Jahren mal ausprobiert ... war aber jetzt nicht so der Oberburner muß ich sagen, weder bei mir, noch bei den Chins.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 15.12.2012, 17:14 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Hmm, wie bist du zu den Samen oder Pflanzen gekommen? Interessieren täte mich das auch. Hab heute mal kurz geschaut im Bioladen, die hatten aber keine. In der Schweiz hatten sie jedoch schon Werbung dafür gemacht. Möglicherweise bekomme ich es hier eher.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 16.12.2012, 12:42 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Ich hab sie direkt aus einem (meinem! muahahahaha) Bioladen ... erst hab ich die Dosen mit Erdmandeln entdeckt, die verschwanden allerdings recht schnell wieder, dann waren die nen Jahr später sogar frisch im Angebot ...
Noch ist es Glück, ob man sowas findet oder nicht ... meist tauchen sie im Oktober/November kurzfristig auf und verschwinden wieder.

Natürlich kann man dem Glück etwas nachhelfen, indem man online kauft, das Angebot wird auch hier immer größer, man bekommt Erdmandeln inzwischen in sämtlichen Verarbeitungsstadien:

Großhändler:
Tigernuts.com Traders

ganze Erdmandeln:
Erdmandelhaus
Fitmacher aus der Natur

Erdmandelcreme/Erdmandelmus:
Erdmandelhaus
Fitmacher aus der Natur

Erdmandelsirup:
Sanleaf
Fitmacher aus der Natur

Erdmandelmilch:
Fitmacher aus der Natur

Erdmandelöl:
Erdmandelhaus
Fitmacher aus der Natur

Erdmandelchips:
Fitmacher aus der Natur

Erdmandelflocken:
Zentrum der Gesundheit

Erdmandelmehl:
Sanleaf
Bio-Lifestyle
Erdmandelhaus
Fitmacher aus der Natur
Bioinsel
Urkornhof

Backmischungen:
Fitmacher aus der Natur

Backwaren (meist Kekse):
Fitmacher aus der Natur
Querfood

Erdmandelmüsli
Erdmandelhaus
Fitmacher aus der Natur
Querfood

Erdmandelaufstrich:
Fitmacher aus der Natur
Querfood

Erdmandelsupplemente:
Fitmacher aus der Natur

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 16.12.2012, 23:38 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ja da bin ich wahrscheinlich ein bisschen spät dran.
Dass gewisse Spezialitäten nur sehr kurz verfügbar sind, hab ich auch schon bemerkt. Bei uns im Supermarkt gabs sogar mal Okra zu kaufen und was in letzter Zeit relativ häufig im Angebot ist, das sind die süssen Tamarinden (obwohl ich mag die sauren lieber)... ich vermutet, dass das mit den Araber oder Iner zu tun haben könnte, die hier vermutlich einen gewissen Umsatz generieren und wahrscheinlich auch dazu führen, dass mit der Zeit auch die heimische Bevölkerung auf den Geschmack kommt... :twisted:

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 24.10.2013, 18:02 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2011, 13:07
Beiträge: 494
Also ich hab kürzlichen von meiner Mutter ne Tüte getrockneter Erdmandeln in die Hand gedrückt gekriegt. Probiert hab ich sie selber noch nit aber mal den Chins angeboten (meine gelesen zu haben das die lecker seien sollen ;). Und siehe da meine findes die getrockneten, Schrumpeldinger lecker und nehen sie auch als Leckerli ^^. Gibt hier abwechsungweise mit Mandeln bis die Tüte leer ist. Irgendwelche negativen Auswirkungen konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen.

_________________
LG Lea
__________________

Sei mir bitte nicht böse

Gisma 2007 - 2010
Spinni 2005 - 2010
Mogli April 2011 - November 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 28.10.2013, 12:39 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Musst mal ausprobieren. Hat einen etwas speziellen Geschmack finde ich, da sie süss sind.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 09.08.2016, 22:59 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ich hole das Thema mal wieder hoch.
Vor ein paar Jahren hatte ich mir Erdmandel als Pflanze glaubs aus dem botanischen Garten geholt (bei uns geben sie gegen Spende/kleinen Beitrag Pflanzen ab). Nun Erdmandel ist nicht so winterhart und das Zeug hat dann den Winter nicht überlebt... dachte ich.
Das Meiste kam auch wirklich nicht wieder, aber eine Pflanze überlebte und mittlerweile bekam ich Knollen noch von meiner Schwester. Die säte ich dann auch noch und ich habe mittlerweile wieder ein paar Pflänzchen.

Interessant ist nun, dass man die Knollen im Herbst rausnehmen und trocknen kann. Im Frühjahr lassen sich diese dann wieder aussäen. Ich will das diesen Winter dann mal ausprobieren und hoffe natürlich, dass es klappt :). Die Erdmandel ist bei mir auf dem Balkongarten recht unkompliziert und wächst gut.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 03.10.2016, 18:05 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Wir haben die Erdmandel schon seit einiger Weile in der Wiki:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Erdmandel

Was Fütterungserfahrungen angeht, habe ich die letzten Jahre zwischendurch auch an die Meerschweine verfüttert. Da es sich ja um eine Art Zyperngras handelt, ist die Pflanzen unbedenklich und wurde auch von den Meerschweinchen gefressen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 04.10.2016, 13:57 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Meine Chinchillas futtern inzwischen die Erdmandeln selbst sehr gern. Ich hab allerdings nur getrocknete Erdmandeln im Angebot.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 09.10.2016, 13:44 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Du fütterst die Wurzel"knöllchen" oder das Gras (=Blätter)?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 09.10.2016, 17:09 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Ich komm ja bislang nur an die Wurzel"knöllchen", meine Anzuchtversuche arteten darin aus, daß zwar ein wenig grün hoffnungsvoll nach oben strebte, aber dann verschimmelte mir alles wieder ...

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdmandel
BeitragVerfasst: 15.10.2016, 10:56 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
*g* das kann ich mir fast nicht vorstellen. Du hast doch sonst auch einen grünen Daumen :).
Bei mir wachsen sie ja gut. Ich hatte meine ersten von dem botanischen Garten als Lebendware, bekam dann noch von meiner Schwester getrocknete Knöllchen geschenkt (die dieses Jahr auch gut wuchsen), von irgend so einem alternativen Pflanzendealer. Ich denke zwar vermutlich nicht Dreschflegel, aber sowas ähnliches.

edit: ach ja, hab kurz nachgeschaut, "Saatgut ist Kulturgut! VEN e.V." steht da drauf... also auch einer der üblichen Verdächtigen :D
www.nutzpflanzenvielfalt.de

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de