Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 20.10.2018, 02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 02.09.2016, 19:00 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
Das hört sich doch aber erstmal gut an *jaja* Von hier wird alles Gute gewünscht und das deine Maus noch viele Jahre bei dir bleibt.

Soweit ich denke, drücken dpch die Zähne gen Augenhöhle, wenn der Druck von unten zu viel/zu hoch ist oder? Wenn du es also von den Kauflächen her ganz gut in den Griff bekommst, schreiter auch das obere Problem langsamer voran. Daumen sind gedrückt :knuddel:

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 02.09.2016, 20:55 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
danke euch :) *jaja*

ich hoffe auch das sie noch viele schöne schmerzfreie und unbeschwerte jahre hat
werde mein bestes dafür tun *jaja*

und auch berichten wenn es wieder soweit ist das ich zum tierarzt muss... hoffe das wird nicht so bald sein *froia*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 04.09.2016, 10:06 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
was ich auch echt unglaublich finde...
kaum haben wir die 500g marke geschafft waren wir beim tierarzt und quasi am übernächsten tag (da hab ich sie wieder gewogen) hat es sie soweit wieder zurück versetzt.. da wog sie wieder nur 482 g :(
man darf echt den stress den es mit sich bringt sie zum arzt zu schleppen nicht unterschätzen :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 04.09.2016, 16:37 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Ich finde, Chinchillas reagieren auf TÄ extrem streßanfällig.
Selbst Unice, die sonst so wahnsinnig zahm ist, reagiert nach nem TA-Besuch verstört ...

So extrem kenn ich das von anderen Nagern nicht.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 16.09.2016, 15:17 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
ja das ist wirklich unglaublich...

aber jetzt ist josie wieder über 500g und es geht ihr soweit gut :)
ich hoffe das währt noch länger so *jaja*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 19:41 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 25.10.2013, 16:37
Beiträge: 179
Wohnort: Liberec, Tschechien
Hi, klingt super. Du magst vielleich Acai probieren, den Rat habe ich von der TA-Kinik bekommen. Es sei denn, Murx kennt einen Grund, weshalb es für Josie nicht gut wäre :-).
Ich drücke weiterhin die Daumen!

LG, Diana

_________________
Kinder und Tiere sind Boten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 15:15 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Getrocknete Acaifrüchte wären eine gute Zusatznahrung, genau wie getrocknete Berberitzen, Goji, Schisandra etc - das Problem wird allerdings eher sein, daß man Acai bislang nur als Pulver, in Kapseln oder in Würfelform, zusammengematscht mit Maltodextrin und weiteren Zutaten, bekommt.
Ich wüßte nicht, woher man getrocknete Acaifrüchte bekommen könnte ...

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 13:29 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
acaifrüchte kenne ich noch gar nicht %)

ich hab hier aber mehere früchte da getrocknet, ist so eine mischung aus : rosinen,himbeeren,kapstachelbeeren,ebereschenbeeren,wacholderbeeren,holunderbeeren,aroniabeeren

wobei ich etwas bedenken habe bei den ebereschenbeeren.... kennt sich da jemand aus ?

sie liegt auch schon bei 517g *hurra*
ohne das ich sie groß zugefüttert habe :)

wobei sie täglich auch einpaar pinienkerne extra bekommt, wobei ich das jetzt etwas schon reduziert habe *jaja*

danke fürs daumen drücken *froia* *froia* *jaja*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 16:50 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Die Ebereschenbeeren sind für Chinchillas sehr gesund, mehr noch wie die Acai-Beeren.
Für den Menschen ist es genau andersherum - wir können kein Vitamin C herstellen und in den Acai-Beeren ist mehr davon drin. Dazu kommt, daß das Parasorbin in den Vogelbeeren für unseren Magen nicht so gut ist, unser Magen ist die meiste Zeit leer, so kann die Parasorbinsäure direkt auf die Magenwand einwirken, läßt sich in unserem Magen zudem nicht abbauen, kurzum, empfindliche Menschen bekommen beim Genuß roher Früchte Magenschmerzen.
Ganz anders bei den Chinchillas - sie sind echte Pflanzenfresser, haben einen ständig gefüllten Magen und zig Enzyme mehr, wie wir - die Parasorbinsäure wird im Magen der Chinchillas zu Sorbinsäure abgebaut (was wir Menschen nur mit Kochen erreichen). Die Sorbinsäure selbst wiederum wirkt sehr gut gegen Bakterien - und der Magen soll ja weitestgehend frei sein von Bakterien.
Dazu kommen die vielen Polyphenole, welche eine darmberuhigende Wirkung haben. In der Ebereschenfrucht sind sie mit sehr vielen Carotinoiden gepaart, so sind sie deutlich wirksamer, wie die Polyphenole in der Acai-Beere. Zudem können einige der Carotinoide der Ebereschenfrucht, insbesondere Betacarotin, sehr gut in Vitamin A umgewandelt werden - ist gut für die Augen. :D

Wie immer ist das alles eine Sache der Werbung und weniger der Wissenschaft ... über die Acaibeere und die Vogelbeere und ihre Wirkung gibts kaum aussagekräftige Untersuchungen - außer, daß Acaibeere beim Menschen zur Abnahme führt (naja, außer den Menschen, die ihre Lebensgewohnheiten nicht ändern und nur Acaibeerenkapseln in großen Mengen zusätzlich schlucken, um abzunehmen, da klappts halt nicht *g*)

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 12:21 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008, 18:38
Beiträge: 1319
Wohnort: Rottenburg a. Neckar
Ähm Murx, verstehe ich das richtig: Ebereschenbeere = Vogelbeere?

:?: :?

_________________
Grüße, Ildiko mit den beiden Turtel-Chins

-------------------------------------------------------------------------------------
"Es ist besser, ein Licht anzuzünden, als nur über die Dunkelheit zu schimpfen" (Konfuzius)
-------------------------------------------------------------------------------------

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 19:46 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
jupp, Sorbus aucuparia hat im Deutschen viele Namen: Eberesche, Vogelbeere, Amselbeere, Krametsbeere, Drosselbeere, Gimpelbeere, Krähenbeere (im Bayerischen dann Kreienbeere), Moschpir, Quitsche ... in einigen Gegenden wird sie auch Speierling genannt - allerdings wird unter Speierling normalerweise Sorbus domesticus verstanden.

Im Tschechischen heißt sie jeřáb ptačí.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 04.11.2016, 12:11 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
ich hatte auch sonst immer gedacht das die ebereschebeeren giftg seien...

mal ein neues update zu josie :)

ihr geht es ziemlich gut *hurra*
ihr fell, ihr gesicht, die augen sehen echt gut aus und sie wird auch immer "pummeliger"
letztens hatte ich sie wieder gewogen, und da wog sie schon 590g das ist echt super :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 05.11.2016, 13:16 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
*hurra* *hurra* *dafür*

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 06.12.2016, 18:28 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
mal wieder ein monatliches update :)

josie geht es gut :)

sie nimmt immernoch stetig zu und liegt schon bei 670g *hurra*

mittlerweile sind es schon 3monate her das ich beim tierarzt war... ich hoffe das zieht sich noch etwas in die länge bis ich wieder hin muss :)
mein ziel wäre ja das ich es schaffe mit ihr nur einmal im halben jahr also insgesamt 2 mal im jahr zum arzt zu gehen....
so wie es damals bei mia auch war....

danke nochmal für euren ganzen hilfreichen tipps! sie haben wirklich geholfen bzw. helfen ihr immernoch :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Josies Zahnprobleme :(
BeitragVerfasst: 06.12.2016, 21:15 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008, 18:38
Beiträge: 1319
Wohnort: Rottenburg a. Neckar
wow... beinahe 100g mehr in einem Monat! toll!

_________________
Grüße, Ildiko mit den beiden Turtel-Chins

-------------------------------------------------------------------------------------
"Es ist besser, ein Licht anzuzünden, als nur über die Dunkelheit zu schimpfen" (Konfuzius)
-------------------------------------------------------------------------------------

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de