Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Puya berteroniana
BeitragVerfasst: 17.05.2007, 17:08 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
...das war doch auch schon mal im CI ein Thema.
Ich bin erst kürzlich auf einen Thread gestossen, der mich daran erinnerte:
http://www.nagerworld.de/forum/thread.p ... #post64105

...das scheint wohl eine gemütliche Pflanze zu sein, die sich mit dem Wachsen ordentlich Zeit nimmt :D.

Hat eigentlich jemand von euch schon so eine Pflanze gezogen oder eine andere aus der Heimat der Chinchillas?


Zur Information, P. berteroniana ist eine der Pflanzen, die auf dem Speiseplan wildlebender Chinchillas steht. Was Chins sonst noch so fressen könnt ihr hier nachlesen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puya berteroniana
BeitragVerfasst: 17.05.2007, 20:32 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:55
Beiträge: 349
Wohnort: Dresden - Freiberg
Huhu,

da hab ich ausnahmsweise auch mal einen informativen Link aus unserem Forum beizusteuern:
http://www.dasheimtierforum.de/thread.php?threadid=3659

Dort sind auch Bestellmöglichkeiten der einzelnen Pflanzen enthalten und noch weitere Erfahrungsberichte mit der Puya-Pflanze

_________________
Viele Grüße,

Christina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puya berteroniana
BeitragVerfasst: 18.05.2007, 07:40 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 20:09
Beiträge: 323
Wohnort: Oberursel
Hi,

davX hat geschrieben:
Hat eigentlich jemand von euch schon so eine Pflanze gezogen oder eine andere aus der Heimat der Chinchillas?

Versucht habe ich es mit der Puya berteroniana, allerdings waren meine Buddelkönige (die Katzen) schneller als die Pflanze...die eine, die das Köpfen aus der Erde gestreckt hat, wurde unsanft rausgerissen, der Rest wurde schon vorher vernichtet *hilfe*
Ein weiterer Versuch ist zwecklos, solange die Beiden alles fressen, was nicht in ihrem Napf liegt (blöde Spezialdiät) :(

_________________
LG
Nadine

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Puya berteroniana
BeitragVerfasst: 06.11.2011, 19:32 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Puyas scheinen das grosse Thema hier zu sein. Daher will ich die Themen mal etwas an zentraler Stelle bündeln:

Puyas kennenlernen
Puya berteroniana in Italien
Murx berichtet von Puyas im "Freiluftbotanischen Garten" in Ischia. Dazu kann ich noch anmerken, ich war diesen Herbst nahe an der Grenze von Italien auf der Brissago Insel (Tessin, Schweiz), auch ein Freiluftbotanischer Garten. Dort wuchsen neben zwei anderen Puya-Arten auch die Puya berteroniana. Sonderlich gross waren die Exemplare allerdings noch nicht.

Aufzucht von Puya berteroniana
Vor meinen ersten Gehversuchen mit der Aufzucht und Pflege dieser Puya-Art suchte ich nach Pflege- und Aufzuchtinformationen im Netz und hatte diese in jenem Thread etwas gesammelt.

Leben mit Puyas
Chilepflanzen - es geht los
Ein Monsterthread nur den Puyas gewidmet, wie sie heranwachsen. Meine Anfangseuphorie vermochte ganze 5 Seiten füllen zusammen mit den fleissigen Mitpostern... dankeschön :)

Wachstumsschub bei Puyas
Fotos von ziemlich grossen Puyas (4 Jahre alt) und die Erkenntnis dass die Puya sich mit ihren Stacheln aktiv wehren könne.

Die Schattenseiten
Puyas abzugeben
Auch das gehört dazu, gerade zu einer erfolgreichen Pflanzenpflege: Wenn die Pflanzen gross werden, wird der Platz meist eng und ein gutes Plätzchen für die Pflanzen wäre wichtig.

Puya-Mörder oder wie man die Hälfte seiner Puyas auf einen Schlag los wird %).
Auch das kein erfreuliches Thema. Es zeigt aber, ganz so einfach ist die Puya-Aufzucht nicht.

Sonstiges
Und zum Abschluss noch eine Puya, wenn auch keine Puya berteroniana, dafür die grösste Puya-Art:
Puya raimondii

Da ist doch schon ordentlich was zusammengekommen an Puyas.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de